Themen

Der Bezirk Oberbayer, das Land Tirol und Südtirol organisieren Fachtagungen zu Themen rund um die psychiatrische Versorgung.
Die Tagungen sind trialogisch besetzt: Fachleute, Betroffene / Selbsthilfevertreter und Angenörige treten als Referenten auf und diskutieren mit einander.
Sie findet in der Regel alle zwei bis drei Jahre, abwechselnd in Oberbayern, Tirol und Südtirol statt.
Die OSPE ist mit Referenten und Tagungsteilnehmern vertreten.

Ansprechpartner:
Walter Schäl
Mitmachen:
Wer bei der Tagung dabei sein möchte, kann sich an die OSPE wenden. Es lohnt sich, wie die Teilnehmer der voraus gegangenen Tagungen bestätigen. Allerdings sind die Plätze sehr begehrt und deshalb rar.

Die Kliniken des Bezirks Oberbayern und Vertreter der Selbsthilfe der Betroffenen und Angehörigen organisieren zusammenSelbsthilfe-Fachtage. Dazu werden Fachleute, Betroffene, Angehörige und Selbsthilfevertreter vor Ort eingeladen, um sich kennen zu lernen, zu diskutieren, gemeinsame Aktionen anzustoßen und etwas auf den Weg zu bringen.

Infos zum letzen Fachtag gibt's hier >>

Ansprechpartner:
Walter Schäl
Mitmachen:
Der nächste Fachtag wird voraussichtlich in Fürstenfeldbruck stattfinden.
Wer teilnehmen möchte, kann sich an die OSPE wenden.
Alle lokalen Selbsthilfegruppen und -initiativen sind herzlich eingeladen, nicht nur teilzunehmen, sondern sich direkt zu beteiligen.
Wenn eine Gruppe sich vorstellen oder einen Beitrag einbringen möchte, würden wir das begrüßen. Sie braucht sich nur an die OSPE zu wenden